Innovativ, markt­orientiert und zukunfts­fähig

Wir stehen für innovative Verfahren und Fertigungs­prozesse und entwickeln uns stetig weiter.

Herstellung, Nachbehandlung, Bearbeitung, Beschichtung und Prüfung, die komplette Wertschöpfungskette aus einer Hand – vom Prototyp bis zum Serienteil.

Form­herstellung

Am Anfang steht die Form. Dieser Prozess­schritt bestimmt maßgeblich die Qualität der späteren Gussteile.

Unsere erfahrenen und qualifizierten Gießereimechaniker erstellen Formteile in der gewünschten Abmessung und Stückzahl. Dabei helfen ihnen präzise, automatisierte Verfahrensabläufe und ein optimiertes Formstoffsystem.

Besonderheiten:

  • Prozessintegrierte Vortemperierung der Formen sowie Schlichtetrocknung
  • Duomixsystem zur optimalen Härterdosierung in Abhängigkeit der Regenerattemperatur

Formballengröße:

  • 1000 x 1000 mm, variable Höhe
  • 1000 x 500 mm, variable Höhe
  • 500 x 500 mm, variable Höhe

Kapazität:

  • 80 Formballen/Schicht

Formstoffsystem:

  • Kalt härtend, hochstabil

Schmelzbetrieb

Durch Verflüssigung metallischer- und nichtmetallischer Elemente entstehen homogene Legierungen.

Dieser Prozess beeinflusst die Qualität und sicherheits­technische Aspekte der Gussteile. Anhand der zuvor ausgewählten chemischen Werkstoffzusammensetzung stellen unsere Stahlschmelzer die gewünschten Werkstoffeigenschaften der Gussteile ein.

Ausstattung:
Mittelfrequenz-Induktionsofen

AnlageBeschreibungKapazität
Ofen ITandemschmelzanlage mit stufenloser Leistungsverteilung250,00 kg
Ofen IITandemschmelzanlage mit stufenloser Leistungsverteilung150,00 kg
Ofen IIIHochleistungsaggregat1.000,00 kg

Nach­folge­bereich

Nach dem Erkalten wird der Gusskörper aus der Form entnommen und durch thermische und mechanische Bearbeitung, Fertigungsschweißen und Schleifen in die endgültige Form gebracht.

Durch Konstruktionsschweißen der Halbzeuge und Gussteile entstehen Komponenten, welche durch Wärmebehandlung weiter veredelt werden. Unser qualifiziertes und spezialisiertes Fachkräfteteam stellt damit die vordefinierten Werkstoff­eigenschaften exakt ein.

Oberflächen­technik:

  • Schleuder­strahl­anlage
  • Druck­strahl­anlage (Edel­stahl)

Schleif­technik:

  • Pendelschleifen
  • Bockschleifen
  • Handschleifen

Trenn­technik:

  • Trennschleifen
  • arc-air 750 A
  • Plasmatrennen

Schweiß­technik:

  • Transmodul 500 A Universal­schweiß­gerät
  • Invertig Pro 350 A
  • Transtig 350 A
  • MegaPuls 300

Schweißaufsicht:

  • Internationaler Schweißfachmann DVS – IIW 1170
  • Schweißfachingenieur
  • Europäischen Schweißfachmann

Werkstoffveredelung:

  • Gasbeheizter Kammerofen (3 x 90 KW, Fassungsvermögen bis 1000 kg, Programmsteuerung bis 1200 °C, Abkühlung durch ruhende oder bewegte Luft und Wasser)
  • Öl-Vergütung in Kooperation

Mechanische Bearbeitung

Die abschließende mechanische Vor- und Fertigbearbeitung der Gussteile geschieht durch moderne CNC gesteuerte Drehtechnik.

CNC-Drehmaschine:

  • Antriebsleistung 75 kW
  • Spitzenweite 2500 mm
  • Planscheibe 600 mm

Qualitäts­sicherung

Die wichtigste Voraus­setzung für hochwertige Produkte ist die ständige Über­wachung und Kontrolle der Produktion. Das beginnt bei uns schon beim Roh­material und erstreckt sich bis zum fertigen Guss­teil.

Durch permanente Über­prüfung stellen wir die vereinbarten Bauteil- und Werk­stoff­eigenschaften sicher. Qualitäts­parameter werden von uns erfasst und statistisch ausgewertet. Auf Basis dessen erstellen wir Abnahme­prüf­zeugnisse und Qualitäts­analysen.

Anfrage

Haben Sie Fragen oder eine konkrete Anfrage zu einem Produkt?

Treten Sie mit uns in Kontakt und füllen Sie einfach das folgende Formular aus. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Datenschutz

+49 3 43 64 / 88 99 95

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?
Dann rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.